Jetzt buchen!

Anreisedatum

Abreisedatum

Personen

Promotionscode

Archäologischer Naturpark Vulci

In der Nähe von Montalto di Castro in der Provinz von Viterbo, wo heute der Archäologiepark Vulci liegt, existierte einst die gleichnamige Etruskerstadt, eine der größten Stadt-Staaten Etruriens.
Den Park zu besuchen, ist wie eine Zeitreise anzutreten, als unter Herrschaft der Römer und der Etrusker die Stadt Vulci ihren Höhepunkt erlebte: im Zentrum die antike Stadt, rund herum die Nekropolen und an den Straßen außerhalb der Stadt die Kultstätten
Bis heute noch kann man die Zeugen dieser Zeit an Hand der Ausgrabungen bewundern. Das Wahrzeichen von Vulci ist die Burg Abbadia über dem Fluss Fiora, die heute ein bedeutendes internationales Archäologisches Museum beherbergt. Das wichtigste Element ist aber sicher die Nekropole in etwa 1 km Entfernung von der Burg, die berühmte Totenstadt mit 2700 Jahre alten Gräbern wie der Grabhügel(tumulo) Cuccumella, den Grab der Inschriften und dem François-Grab.
Durch diese Funde ist es möglich, die Traditionen, Gesänge und Tänze der Etrusker neu zu entdecken. Antike Wege, die zu antiken Gedanken führen, auf der Entdeckung einer der faszinierendsten Völker der Vergangenheit.

Hier verschmilzt die Vergangenheit mit der Gegenwart: das ist der Naturpark von Vulci. Hier gibt es nicht nur Ausgrabungen und Gräber, sondern auch Konzerte, nächtliche Wanderungen und viele Initiativen für Groß und Klein.

NICHT ZU VERSÄUMEN

Erlebnisparcours und Bogenschießen in der Landschaft von Vulci, Kajak-Taufe am Pellicone-See; nächtliche Führung durch die antike Stadt und Erzählungen inForm von Legenden, Mythen, Wissenschaft und…der unberührten Natur eingehüllt von Geheimnissen und dem Reiz der Dunkelheit, die man mit der Taschenlampe beobachten kann.

VULCI MUSIC FEST

Eine der wichtigsten musikalischen Veranstaltungen Italiens findet im Archäologischen Naturpark in Vulci statt und lockt Touristen an, die ihn noch nicht kannten. Bedeutende Namen auf der stimmungsvollsten Bühne überhaupt. Im vergangenen Sommer Künstler wie Negramaro, Subsonica, Alborosie und Daniele Silvestri, moderne Musik vor einer stimmungsvollen antiken Kulisse.

WISSENSWERTES

Der Pellicone-See im Inneren des Parks war Schauplatz zweier berühmter italienischer Filme: “Non ci resta che piangere” mit Roberto Benigni und Massimo Troisi die neuere Produktion “Tre uomini e una gamba” des Komiker-Trios Aldo, Giovanni e Giacomo.

Das Video des Popschlagers “Libre” von Emma Marrone und Alvaro Soler wurde im Park von Vulci und in der Umgebung von Canino und Ischia di Castro gedreht.

Nicht nur Park, sondern die perfekte Union von Geschichte, Kunst, Kultur, Natur und Moderne: ein Magnet, der immer mehr Touristen aus der ganzen Welt anzieht, ganz in der Nähe des Feriendorfes California!

Parco di Vulci - Die Arbeit der Archäologen

Nach den der Angaben der Archäologen gegeben, die Kinder werden den Reiz des Entdeckung auf einer Fläche von Ausgrabung erleben "simuliert ... aber nicht zu viel": echte etruskischen und römischen Artefakten auf der Hand berühren koennen, die Geschichte und die Geheimnisse eine faszinierende Aufgabe

Tel: +39 0766.879729 Fax: +39 0766.879024
SKYPE: parcodivulci
E-Mail: info@vulci.it

Es könnte Sie auch interessieren

Cookies helfen uns, unsere Dienstleistungen zu liefern. Mit Hilfe dieser Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies von unserer Seite. Mehr Informationen